background

Frühstückswochen

fotoliacomp_12331515In Deutschland, Österreich oder der Schweiz besteht das Frühstück üblicherweise aus einem heißen Getränk (Kaffee, Tee, Milch oder Kakao) sowie aus Backwaren (vornehmlich Brot und/oder Brötchen) und verschiedenen Belägen und Aufstrichen (Butter oder Margarine, Wurst, Käse, Marmelade, Honig, Quark, Nuss-Nougat-Creme), verschiedentlich auch aus einem Glas Saft, einem gekochten Ei, zunehmend überdies aus Müsli, Getreide, Joghurt oder Obst.

Eine Sonderform ist der Brunch, der Frühstück und Mittagessen kombiniert, zeitlich eher zum späten Vormittag eingenommen wird und sich sprachlich aus englisch breakfast (Frühstück) und lunch (Mittagessen) zusammensetzt. Da es den Brunch häufig in Buffetform mit reicher Auswahl gibt, ersetzt er meistens Frühstück und Mittagessen und ist damit ideal für Spätaufsteher.